Side / Türkei, 2009



Hier sind ein paar Bilder aus meinem Urlaub in der Türkei. Wir waren in Side Kumköy, ca. 10 km von Side Stadt entfernt. Unser Hotel hieß FULYA.  Ein Traum in weiß :-) Das war das bisher schönste Hotel was ich bisher hatte... Hier folgen paar Bilder unserer Hotelanlage :-)



das Zimmer

 



einer der vielen Pools

 

 



unser Hotel at night

 



und noch ein anderer Pool

 


Für Kinder und junggebliebene Erwachsene gab es viele Wasserrutschen :-)

PAMUKKALE

Pamukkale ist eine Kleinstadt im Landkreis Denizli der gleichnamigen türkischen Provinz. Pamukkale liegt etwa 21 km nordöstlich der Provinzhauptstadt Denizli. Laut der letzten Schätzung Ende 2008 hat die Stadt 2.432 Einwohner.


Auf dem Weg zu den Pamukkale-Terrassen

 


Hierapolis, Rote Basilika

Hierapolis (griechisch: Ἱεράπολις Heilige Stadt) war eine antike griechische Stadt in der Landschaft Phrygien in Kleinasien (heute Türkei, am Berg oberhalb von Pamukkale), gelegen am Rand des Lykos-Tals an der Straße im Hermos-Tal von Sardeis nach Apameia in Phrygien. Der Ort war schon im Altertum berühmt für die warmen Quellen, deren Wasser beim Verdunsten weiße Kalksinterterrassen entstehen lässt. Das Wasser diente zur Färbung von Wolle: Weberei und Textilhandel bildeten die Grundlagen des Reichtums der Stadt.

ANTALYA

Antalya wurde nach antiker Überlieferung 158 v. Chr. von König Attalos II. von Pergamon gegründet. Nach ihm erhielt sie den Namen Attaleia. Als bedeutendster Hafen der weiteren Umgebung war sie im 1. Jahrhundert nach Christus, vermutlich um das Jahr 48 n. Chr. Reisestation des biblischen Apostels Paulus (Apostelgeschichte 14,25 f.) Im Mittelalter war sie meist als Satalia bekannt.

Die Stadt wurde nacheinander von Römern, Byzantinern und Seldschuken beherrscht.

 

 

und hier paar Bilder von Antalya...

ALEXANDER WASSERFALL IN ANTALYA LARA

 

HADRIANSTOR IN ANTALYA

Laut Touristenbeschreibung (vor Ort) ist das Hadrianstor an der Atatürk Caddesi das einzige erhaltene Eingangstor zur antiken Stadt von Antalya und zum Hafen. Links und rechts vom Tor verlief die Stadtmauer. Das Tor wurde zu Ehren des Besuchs von Hadrian im Jahre 130 errichtet. Auf vier Sockeln erbaut, mit drei Torbögen und mit Ornamenten geschmückten Pfeilern kann man auf beiden Seiten keine Front ausmachen. Insgesamt hat das Objekt aber weniger den Charakter eines Stadttores, als mehr den eines römischen Triumphbogens. Die beiden Türme links und rechts des Baus sind verschieden: der Linke ist aus der römischen Zeit, der Rechte wurde unter Sultan Alaaddin Keykubat I. (1219- 1238) erbaut. Das Tor wurde 1959 restauriert.

 

Atatürk Denkmal in Antalya

 

Yivli Minare Moschee und Uhrturm